Krankenhaus
Märkisch-Oderland GmbH
Strausberg
Prötzeler Chaussee 5
15344 Strausberg
Tel. 03341 / 52-0
Terminvergabe:
Tel. 03341 / 52 - 21 500
Wriezen
Sonnenburger Weg 3
16269 Wriezen
Tel. 033456 / 40-0

Zertifizierte Endoprothetik der Spitzenklasse in Wriezen

26.06.2013, Wriezen
Die orthopädische Klinik des Krankenhauses Märkisch-Oderland im Betriebsteil Wriezen wurde als orthopädisches Versorgungszentrum der Maximalversorgung zertifiziert. Voraussetzung für dieses Gütesiegel ist ein Höchstmaß an medizinischer Kompetenz und Versorgungsqualität.

Das Krankenhaus Märkisch-Oderland ist damit eines der ersten in Deutschland, das aufgrund der hohen Fallzahl in der Orthopädie und der großen Erfahrung seiner Operateure das Zertifikat der Maximalversorgung „EPZ Max“ der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädischen Chirurgie (DGOOC) erringen konnte. Insgesamt werden in Wriezen mehr als 850 Endoprothesen an Knie und Hüfte jährlich eingesetzt.

Die DGOOC hatte mit ihrem neuen Zertifizierungssystem „EndoCert“ die weltweit erste Qualitätsoffensive im Gelenkersatz gestartet. Das Projekt wurde im November 2012 in Berlin erstmals vorgestellt.
Die besonderen Vorteile eines zertifizierten Zentrums der Maximalversorgung gegenüber herkömmlichen Prothesenkliniken bestehen vor allem in drei wesentlichen Aspekten:

1. Garantierte Mindestmengen:
Jeder Senioroperateur (im Endoprothesenzentrum Wriezen gibt es zwei) implantiert jährlich mindestens 125 Prothesen (Erst- und Wechseloperationen).
Jeder Hauptoperateur (in Wriezen arbeiten drei) garantiert mindestens 50 eingesetzte Prothesen pro Jahr. Bisher waren 50 Prothesen pro Klinik die Richtschnur, egal, von wie vielen Medizinern sie implantiert wurden.
Das Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung Wriezen (EPZ) sichert, dass nun bei jeder Operation ein zertifizierter Hauptoperateur anwesend ist.

2. Hohe Sicherheit:
Im zertifizierten Endoprothetikzentrum ist die schnelle und unkomplizierte Zusammenarbeit aller Ärzte und Berufsgruppen auf höchster Qualitätsstufe Standard. Wir erfüllen besonders hohe Auflagen bei der Auswahl, Prüfung und Verwendung der Implantate und garantieren auch damit einen maximalen Qualitätsstandard.
Medizinische Hochschule Brandenburg
Nominierung Beste Klinik-Webseite
ImedOn 2021 Logo
^