A A A

Krankenhaus
Märkisch-Oderland GmbH
Strausberg
Prötzeler Chaussee 5
15344 Strausberg
Tel. 03341 / 52-0
Terminvergabe:
Tel. 03341 / 52 - 21 500
Wriezen
Sonnenburger Weg 3
16269 Wriezen
Tel. 033456 / 40-0

GYNÄKOLOGEN-STAMMTISCH

17.11.2021, Strausberg


Am 17. November lud die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe des Krankenhauses Strausberg zum gemeinsamen Stammtisch von Ärztinnen und Ärzten der Gynäkologie, den niedergelassenen Kollegen der Region und Kollegen des Krankenhauses Gorzow/Wielkopolski aus Polen ein. Auch aus dem Bereich der Pflege und OP-Abteilung des Krankenhauses in Strausberg nahmen interessierte Kolleginnen und Kollegen teil. Die Veranstaltung fand im „The Lakeside“ Burghotel zu Strausberg statt. Im Rahmen der Vortragsveranstaltung wurde die neue Oberärztin der gynäkologischen Abteilung, Dr. med. Brit Marschall, vorgestellt. Sie präsentierte das erweiterte Spektrum der Frauenklinik.

Dr. Marschall bietet eine Dysplasie- und Koloskopiesprechstunde an, deren Bedarf aus dem neuen Zervixkarzinomscreening resultiert. „Mit unserer Dysplasiesprechstunde können wir den Patientinnen eine zeitnahe Abklärungskolposkopie anbieten“, erklärt die neue Oberärztin. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Beckenbodenrekonstruktion mittels „Netz“. Somit bietet die Frauenklinik eine zusätzliche therapeutische Option bei Beschwerden, ausgelöst durch das Absenken der Gebärmutter, an.


„Wir haben uns sehr über die zahlreichen Gäste gefreut. Unter den momentanen Gegebenheiten ist das keine Selbstverständlichkeit. Aber ein gut durchdachtes Hygienekonzept sowie die tolle Unterstützung und Ausrichtung durch das „The Lakeside“ Burghotel zu Strausberg haben diese Veranstaltung möglich gemacht. Dafür vielen Dank, sagte der Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Prof. nadzw. Dr. habil. Janusz Bartnicki. Nach den spannenden Vorträgen bestand im Anschluss die Möglichkeit, das ein oder andere persönliche Gespräch unter Kollegen zu führen, was ausgiebig genutzt wurde.

Für Patientinnen im ländlichen und grenznahen Raum ist es wichtig, dass wohnortnah eine gute medizinische Versorgung vorgehalten wird. Die gynäkologische Klinik des Krankenhauses Märkisch-Oderland ist dabei in der Lage, ein sehr breites Spektrum gynäkologischer Erkrankungen zu therapieren – von der geplanten Operation bis zum gynäkologischen Notfall. Eine gute Zusammenarbeit und der kollegiale Austausch zwischen dem Krankenhaus Märkisch-Oderland und den niedergelassenen Ärzten der Region tragen maßgeblich zu einer besseren Versorgung von gynäkologischen Erkrankungen bei.

„Wir bedanken uns an dieser Stelle auch für das positive Feedback, das wir in den Tagen nach der Veranstaltung erhalten haben“, zeigt sich Chefarzt Prof. Bartnicki zufrieden.

REFERENTEN
Chefarzt Prof. nadzw. Dr. habil. Janusz Bartnicki
Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe Krankenhaus Märkisch-Oderland GmbH

Oberärztin Dr. med. Brit Marschall
Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe Krankenhaus Märkisch-Oderland GmbH


^