Krankenhaus
Märkisch-Oderland GmbH
Strausberg
Prötzeler Chaussee 5
15344 Strausberg
Tel. 03341 / 52-0
Terminvergabe:
Tel. 03341 / 52 - 21 500
Wriezen
Sonnenburger Weg 3
16269 Wriezen
Tel. 033456 / 40-0

Polnischer Student zum Praktikum im Krankenhaus MOL

24.02.2012, Wriezen
Seit einer Woche wird im Labor am Wriezener Standort des Krankenhauses Märkisch-Oderland deutsch und polnisch gesprochen. Kamil Zuchowski, Student aus Polen, ist für kurze Zeit Mitglied des Teams.

Im Rahmen seines Biotechnologie-Studiums absolviert er hier ein zweiwöchiges Praktikum. Der 24-jährige ist bereits Ingenieur und lässt seiner ersten Ausbildung das Biotechnologie-Studium an der Stettiner Universität folgen. Nach etlichen Praktika in Polen ist dies nun kurz vor dem Diplom sein erstes Auslandspraktikum.

Wie verständigt man sich im Labor mit dem „Neuzugang“? Kamil besucht in Polen bereits einen Intensiv-Deutschkurs. Englisch spricht er ebenfalls. „Ich bemühe mich sehr, meine Deutschkenntnisse zu verbessern“, sagt er. Er liest deutsche Zeitungen, guckt regelmäßig Deutsche Welle – das helfe u.a., die Aussprache zu verbessern. „Die offenen Grenzen innerhalb der EU geben uns Jungen eine einmalige Chance, die Nachbarn kennenzulernen, ihre Kultur, ihre Sitten, auch ihre Art zu arbeiten“, so Kamil Zuchowski. Er kann sich vorstellen, auch länger in Deutschland tätig zu sein.

Und wie klappt es mit der Arbeit im Labor? „Herr Zuchowski hat sich sehr schnell in unser Team integriert. Er erledigte schon nach kurzer Einarbeitung selbständig einige Arbeiten. Sein Engagement, seine Neugier und sein Fleiß imponieren mir sehr. Ich freue mich, dass er bei uns ist. Bei der Gelegenheit frische ich auch meine Polnisch-Kenntnisse auf“- sagt Laborleiterin Christel Kersten.

Biotechnologie ist eine breite interdisziplinäre Wissenschaft. Sie beschäftigt sich mit der Nutzung von Enzymen, Zellen und ganzen Organismen innerhalb technischer Anwendungen. Sie ist die Basis z. B. für neue Nahrungsmittel, Textilien, aber auch Diagnosemethoden in der Medizin. Die Biotechnologie nutzt Erkenntnisse aus vielen Bereichen. Dazu gehören z.B. die Mikrobiologie, die Genetik, aber auch die Ingenieurswissenschaften.

Polen unterliegt seit Mai letzten Jahres dem Arbeitsnehmerfreizügigkeitsgesetz. Das Gesetz gibt allen Bürgern der Europäischen Union das Recht, ungeachtet seines Wohnortes in jedem Mitgliedsstaat unter den gleichen Voraussetzungen einer Beschäftigung nachzugehen.
Medizinische Hochschule Brandenburg
Nominierung Beste Klinik-Webseite
ImedOn 2021 Logo
^