Krankenhaus
Märkisch-Oderland GmbH
Strausberg
Prötzeler Chaussee 5
15344 Strausberg
Tel. 03341 / 52-0
Terminvergabe:
Tel. 03341 / 52 - 21 500
Wriezen
Sonnenburger Weg 3
16269 Wriezen
Tel. 033456 / 40-0

Klinik für Orthopädie, Sportmedizin und Rehabilitation
Gelenkchirurgie

Der Begriff Gelenkchirurgie wird immer mit dem Einsatz von neuen Gelenken in Verbindung gebracht. Die sogenannten Endoprothesen sind Implantate, die für 15 bis 20 Jahre im Körper verbleiben und ein geschädigtes Gelenk ganz oder teilweise ersetzt. In unserem orthopädischen Zentrum in Wriezen implantieren wir Hüft-, Knie- und Schultergelenke bei degenerativen Erkrankungen wie Arthrose oder nach Verletzungen. Logo des Endoprothetikzentrums Märkisch-Oderland

Vor dem Gelenkersatz können verschiedene Untersuchungen durchgeführt werden, z.B. die sogenannte Arthroskopie, eine Gelenksspiegelung.
Gut zu wissen: Arthroskopie
Mit dieser minimal-invasiven Technik ist der Orthopäde in der Lage, das verletzte bzw. schmerzende Gelenk zu untersuchen, ohne es komplett aufschneiden zu müssen. So kann eine Diagnose gestellt und die nächsten Behandlungsschritte festgelegt und eine Behandlung oder Therapie durchgeführt werden.

Mittels eines kleinen Schnitts wird das Gelenk geöffnet und mit steriler Flüssigkeit aufgefüllt. Die behandelnden Ärzte führen ein Endoskop mit einer Kamera ein, um das Innere darzustellen. Durch einen zweiten Schnitt führen sie das notwendige Untersuchungsgerät ein, mit dem erkrankte Strukturen beurteilt, behandelt oder entfernt werden können. Im Orthopädischen Zentrum des Krankenhauses Märkisch-Oderland werden Knie-, Schulter-, Ellenbogen- und Handgelenke gespiegelt.
Unsere Behandlungen in der Gelenkchirurgie zusammengefasst:
  • Gelenkersatz (Endoprothesen) und Erhalt bei degenerativen Erkrankungen und nach Verletzungen von Hüft-, Knie- und Schultergelenk
  • Arthroskopien an Knie-, Schulter-, Ellenbogen- und Handgelenk
Termine unter
Tel.: 03341 / 52 – 21 500
« zurück
Medizinische Hochschule Brandenburg
Nominierung Beste Klinik-Webseite
ImedOn 2021 Logo
^